System Engineer (m/w/d)

MPI für Pflanzenzüchtungsforschung, Köln

Pflanzenforschung

Ausschreibungsnummer:

Stellenangebot vom 27. Mai 2021

Wir, das IT-Services-Team des Max-Planck-Instituts für Pflanzenzüchtungsforschung in Köln, suchen zum nächstmöglichen Eintritt zur Verstärkung eine/n System Engineer (m/w/d) mit Schwerpunkt macOS und iOS.

Unsere tägliche Arbeit beinhaltet die Unterstützung des wissenschaftlichen Personals in Bezug auf das Arbeiten mit Computern. Hierfür stellen wir Geräte, die IT-Infrastruktur und Basisdienste, wie Internet und E-Mail, zur Verfügung. Außerdem betreiben wir High-Performance-Computer-Cluster als Plattformen für wissenschaftliches Rechnen und für den Umgang mit großen Datenmengen.

Ihre Aufgaben 

  • Installation und Auslieferung von Desktops/Laptops/Tablets (macOS, iOS)
  • Durchführen von Wartungsarbeiten an Desktops/Laptops/iPads (macOS, iOS)
  • Automatisiertes Deployment per Apple School Manager, microMDM und Apple DEP
  • Pflege und Verwaltung des Orchestrationsystems Munki (oder Ansible)
  • Freiheit, die existierenden Systeme zu ergänzen oder durch neue Projekte zu ersetzen
  • Steuerung der Medientechnik im Hörsaal und der Seminarräume, sowie technische Betreuung und Vorbereitung von Videokonferenzen
  • Verwaltung einer elektronischen Laborbuchsoftware
  • Unterstützung beim Service am User-Helpdesk und vor Ort

 Ihre Qualifikationen 

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Fachinformatiker für Systemintegration oder vergleichbare Kenntnisse
  • Sicherer Umgang mit macOS- und iOS-basierten Endgeräten
  • Kenntnisse in Apple School Manager, Apple DEP und Munki sind wünschenswert
  • Sie zeigen Eigeninitiative beim Erwerb neuer Qualifikationen
  • Fließend in Englisch und Deutsch in Wort und Schrift, weitere Sprachen vorteilhaft
  • Ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein, Teamfähigkeit, Motivation und Kundenorientiertheit setzen wir voraus
  • Der Rollout von Desktops erfordert ein gewisses Maß an körperlicher Fitness 

Unser Angebot 

Wir bieten eine abwechslungsreiche und anspruchsvolle Tätigkeit in einem engagierten Team. Die Vergütung erfolgt je nach Qualifikation und Erfahrung entsprechend dem TVöD (Bund). Die Sozialleistungen entsprechen denen des öffentlichen Dienstes. Die Stelle wird zunächst auf 2 Jahre befristet, eine Entfristung wird bei Bewährung ausdrücklich in Aussicht gestellt. 

Ihre Bewerbung 

Bitte schicken Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 25. Juni 2021 ausschließlich über unser Bewerberportal. 

Die Max-Planck-Gesellschaft strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in den Bereichen an, in denen sie unterrepräsentiert sind und fordert daher insbesondere Frauen auf, sich zu bewerben. Ferner ist die Max-Planck-Gesellschaft bemüht, mehr schwerbehinderte Personen zu beschäftigen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Zur Redakteursansicht