Elektromeister/-in

MPI für Pflanzenzüchtungsforschung, Köln

Pflanzenforschung

Art der Stelle

Gebäudeverwaltung & Haustechnik

Elektromeister/-in für Gebäudebetriebstechnik

Stellenangebot vom 26. Januar 2018

Das Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung in Köln sucht für den Technischen Dienst zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n Elektromeister/-in für Gebäudebetriebstechnik.

Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für die reibungslose Funktion und den vorschriftenkonformen Betrieb aller Anlagen der Elektro-, Nachrichten- und Sicherheitstechnik als verantwortliche Elektrofachkraft
  • selbständige Analyse und Behebung von Anlagenbetriebsstörungen
  • Planung und Organisation von Wartungs-, Prüf- und Instandhaltungsarbeiten, Begleitung der externen Prüfungen ( VdS / Sachkundige + Sachverständige nach LBO)
  • Erstellen von Ausschreibungen, Einholung von Angeboten + Vergleichsangeboten
  • Arbeitsvorbereitung und Betreuung von externen Firmen und Dienstleistern
  • Qualitätssicherung durch Abnahme der Fremdleistungen einschl. Rechnungsprüfung
  • Ansprechpartner/-in für externe Fachingenieure bei Planungsaufgaben
  • Pflege und Aktualisierung der Bestandsdokumentation
  • Überwachung der Stromverbräuche
  • Programmieren und Konfigurieren von Brandmelde-, Sonnenschutz- und Telefonanlagen
  • Unterstützung des Teams der Haustechnik bei Arbeiten im Bereich Klima-, Heizungs-, Sanitär- und Gebäudeleittechnik

Ihr Profil

  • abgeschlossene Berufsausbildung als Elektriker/-in oder Energieanlagenelektroniker/-in im Bereich der Gebäudebetriebstechnik mit Weiterbildung als Elektromeister/-in oder Techniker/-in beziehungsweise eine vergleichbare Ausbildung mit entsprechenden Kenntnissen
  • Berufserfahrung in Betrieben, Inspektion, Wartung und Reparatur von komplexen gebäude- und versorgungstechnischen Anlagen
  • Kenntnisse der energetischen und technischen Zusammenhänge gebäudetechnischer Anlagen, auch aus dem nicht-elektrotechnischen Bereich
  • hohe Kommunikationsfähigkeit, organisatorisches Geschick und interkulturelle Kompetenz
  • hohe Zuverlässigkeit und Qualitätsbewusstsein
  • CAD-Kenntnisse, Schaltberechtigung für 10-kV-Anlagen sowie Englischkenntnisse sind von Vorteil

Unser Angebot

Wir arbeiten Sie gezielt ein und sorgen für eine kontinuierliche Weiterbildung.

Die Vergütung erfolgt je nach Erfahrung und Erfahrung entsprechend dem Tarifvertrags für den öffentlichen Dienst (TVöD Bund). Die Sozialleistungen entsprechen denen des öffentlichen Dienstes. Die Stelle wird zunächst auf 2 Jahre befristet, eine Entfristung wird bei Bewährung in Aussicht gestellt.

Die Max-Planck-Gesellschaft hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen schwerbehinderter Menschen sind ausdrücklich erwünscht. Ferner will die Max-Planck-Gesellschaft den Anteil an Frauen in den Bereichen erhöhen, in denen sie unterrepräsentiert sind. Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Ihre Bewerbung

Bitte richten Sie Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 23.02.2018 an

Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung
z. Hd. Herrn Gaudutis
Carl-von-Linné-Weg 10
50829 Köln

 
Zur Redakteursansicht
loading content